Kunsttherapie 

Wenn Worte fehlen, sprechen Bilder.

Mit den Methoden der Kunsttherapie finden wir einen sanften Zugang zur Seele um verborgene Blockaden und Hindernisse aufzulösen. Stress, Ängste, Trauer und Krisen werden erkannt und mit kreativen Mitteln aufgelöst.

Es kommt es nicht darauf an malen zu können, sondern es geht um Entspannung, Kreativität, Intuition im Dialog mit Ihrem Unterbewusstsein. Lernen Sie sich selbst besser kennen, lösen sie Blockaden durch ihren persönlichen bildnerischen Ausdruck. So finden Sie Antworten auf ihre Fragen und gewinnen Klarheit über wichtige Lebensthemen mithilfe der Weisheit ihrer inneren Bilder.

„Denn manchmal muss man den Teufel an die Wand malen, damit man wieder mit Lust und Liebe leben kann.“

Mögliche Themen

  • Lösungsorientiertes Malen: Blockaden aufspüren, auflösen und neue Wege entdecken.
  • Visionsbilder malen:  Verborgenen Wünschen, Träumen und Zielen einen Raum geben.
  • Entspannung finden: Durch das Malen innere Bilder wieder in ihre Kraft und Balance kommen.
  • Trauer braucht Ausdruck: Trauer, Trost,  Verwandlungs- und Erinnerungsbilder malen.
  • Bilder aus der Seele: Kraftbilder malen - meine Kraftquellen finden.
  •  Art with Heart- Herzensbilder malen.
  • Mein Lebensbogen - Bilder meines Lebens.

"Wenn Worte fehlen"

Ausdrucksmalen  für an Krebs- Erkrankte und Angehörige.



Durch das Malen innerer Bilder           Entspannung erfahren,
- unvermutete Ressourcen entdecken, 
- wieder neuen Halt und Orientierung finden,
- Selbstheilungskräfte aktivieren,
- die Angst verwandeln in mehr Lebendigkeit und  Lebensfreude.


Mit Entspannung- und  CQM-Mentaltraining Selbstheilungskräfte, neue Kraft und Lebensmut entwickeln.

 Termine auf Anfrage


"Projekt Kleines Löwenherz" Kostenfreies Kreativangebot für Kinder schwerkranker Eltern. 

 
Menschen, die an einer schweren Krankheit erkrankt sind, durchleben eine extrem schwere Zeit. Und als Eltern empfinden sie ihre Lebenskrise in doppelter Hinsicht: Sie sehen sich persönlich mit der Diagnose konfrontiert und fühlen sich selber ohnmächtig und hilflos. Gleichzeitig fühlen sie sich aber auch verantwortlich dafür, ihren Kindern die Lebenssituation zu erklären und sie im Umgang mit der Krankheitssituation zu unterstützen, ja sie zu stärken und sogar zu entlasten. 

Hier können die Kinder Angst, Wut, Trauer und Ungewissheit, aber auch ihrer Sehnsucht nach heiler Welt und Unbeschwertheit ausleben und ausdrücken, ihren zerplatzten Träume nachhängen und diese betrauern. So können sie vielleicht trotz allem wieder ein mehr innere Geborgenheit, Stabilität, Mut und Kraft und Stärke finden, um so den Alltag besser meistern zu können. 

Ermöglicht wird das Projekt durch die Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen, IKEA Kaarst

Termine nach Absprache!

NGZ-Online informiert über das Projekt  hier klicken.


"Erinnerungswerkstatt" Malen bei Trauer und Verlusterfahrung



Wenn ein geliebter Mensch stirbt, bricht oft eine Welt zusammen. Fassungslosigkeit, Trauer und Verzweiflung überfällt den Hinterbliebenen. 

Intuitives Malen in Trauer- und Krisenzeiten kann  stärken, unterstützen, entlasten und Ihnen so  helfen die Zeiten durchzustehen und darüber hinauszuwachsen. 
Das Malen  innerer Bilder hilft  beim Annehmen, Loslassen und dankbarem Erinnern. 



Termin: Freitag, den 29. Mai 2020
                Freitag, den 05. September 
                Freitag, den 13. November
jeweils von 15.00 - 18.00 Uhr
Gebühr: 49,00 € inkl. Material